Konferenzdolmetschen Deutsch – Russisch – Englisch

Alexandra und Pavel im Einsatz als Konferenzdolmetscher

Alexandra und Pavel im Einsatz als Konferenzdolmetscher

 

Das Konferenzdolmetschen in der Kabine ist wohl die bekannteste Art des Simultandolmetschens. Konferenzdolmetschen ist immer dann notwendig, wenn Sie keine Zeit für eine konsekutive Übertragung in die Zielsprache haben, oder wenn mehrere Zielsprachen notwendig sind. Typische Anwendungsfälle sind Tagungen und Konferenzen (daher “Konferenzdolmetschen”), aber auch Treffen auf hoher Ebene oder wichtige Auftritte und Events. Wegen der hohen Belastung arbeiten Konferenzdolmetscher nicht mehr als ca. 20 Minuten am Stück; deshalb sind für jedes Sprachpaar zwei Dolmetscher aktiv. Zur technischen Ausrüstung gehören eine Konferenzanlage sowie eine schallgedämmte Dolmetschkabine.

Wir arbeiten als Konferenzdolmetscher in den Sprachkombinationen Englisch – Russisch, Deutsch – Russisch und Englisch – Deutsch. Unsere Erfahrung reicht von Energie und Politik über Wirtschaft und Finanzen bis hin zu Medizin und IT. Wir bieten auch Komplettlösungen an: Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage, und wir erstellen für Sie gerne ein Gesamtangebot – ein Dolmetscherteam für alle Sprachen, die Sie brauchen, sowie die dazugehörende Technik. Auch Relais-Dolmetschen, bei dem „doppelt“ gedolmetscht wird (normalerweise aus einer seltenen Sprache ins Englische und dann weiter in andere Konferenzsprachen), ist dabei möglich.

Wir kommen aus Düsseldorf, arbeiten aber in ganz Deutschland, von Hamburg bis München und von Frankfurt bis Berlin. Auch im Ausland sind wir oft im Einsatz, insbesondere in benachbarten Ländern (Niederlande, Belgien, Österreich, Großbritannien…).


 

„Seit der Entstehung dieses neuen Berufs war klar, dass Simultandolmetschen zu den schwierigsten Dingen gehört, die das menschliche Gehirn anstellen kann. […] Ein Simultandolmetscher muss – entgegen der instinkiven Bestrebung – reden, und dabei zuhören; zuhören, und dabei reden. Das Konferenzdolmetschen existiert nur, weil einige besonders fähige Menschen derart unnatürliche Dinge können […] Die Kunst des „Konfernzdolmetscher“ (dieser Terminus hat heute mündliche Übersetzer, Simultanübersetzer und Kabinendolmetscher ersetzt) verlangt hohe Konzentration und geistige Flexibilität. Nur wenige Menschen sind dieser Kunst fähig.“

Aus Was macht der Fisch in meinem Ohr?: Sprache, Übersetzen und die Bedeutung von allem von David Bellos

Kommentare sind geschlossen

    INVALID REQUEST: Please check that this widget has a Google Place ID set.